Tag Archives: Religion

Über Religion zur Relegation?

Samstag, 5. Mai 2012 und die Uhr tickt unaufhörlich in Richtung Anpfiff um 15.30 Uhr, im Berliner Olympiastadion: Hertha BSC gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Die Ausgangslage ist eindeutig: Heute hilft nur das Metaphysische, um das Unmögliche möglich zu machen, nämlich einen Sieg gegen die Hoffenheimer erringen und gleichzeitig darauf hoffen, das Bayern München beim 1. FC Köln nicht verliert. Nur das wahrt überhaupt eine Minimalchance, das Thema „1. Bundesliga“ über zwei zusätzliche Relegationsspiele mindestens noch zehn weitere Tage lang im Blick halten zu können. Aus Berliner Sicht kann man hierbei wieder mal nur hoffen. Hoffen, dass der sogenannte Fußballgott über dem Olympiastadion inzwischen wieder bessere Laune hat und hilft, dem bisher seelenlosen Treiben sogenannter Herthaspieler ein Ende zu setzen. Und ja, hoffentlich dazu beiträgt, den vielen willigen Hertha-Fans endlich das zu geben, wonach ihnen schon so lange gelüstet: Eine willensstarke, kämpferische und bewegungsfreudige Berliner Mannschaft! Wir von Schuss. Tor. Hinein! wünschen gutes Gelingen und drücken alle verfügbaren Daumen. Und machen uns jetzt auf den Weg, zu einem denkwürdigem Spiel an einem vermutlich mal wieder denkwürdigen Tag.

HA-HO-HE, Hertha BSC!

UPDATE, 21:52 UHR: Danke, Fußballgott – für weitere Hoffnung!

Der Papst war da

Viel wurde berichtet, über den Papstbesuch in Deutschland. Und die vielen damit verbundenen Hoffnungen, den gemeinsamen Glauben und die Zusammengehörigkeit in unserem Lande weiter voran bringen zu wollen. Am Ende üben sich Deutschlands führende Theologen nun in breiter Katerstimmung, ob der vielen unerfüllt gebliebenen Erwartungen an den Besuch des Pontifex. Verheißungsvolles und Zukunftsweisendes der heiligen Audienz sucht man vergebens. Aber halt! Ist dem wirklich so? Nach dem Auftakt des Papstbesuchs im Berliner Olympiastadion, der Berliner Kathedrale der Ungläubigen – oder wie manche es eben auch nennen: Dem Hauptstadtkultstadion von Fußball-Erstbundesligist Hertha BSC – liegen vielleicht doch Veränderungen in der Luft…